Die Familie Drewes (s.Titelfoto von Rolf Tobis,DK) ist schon immer beim SVA gewesen. War nicht so einfach, als es den SVA dann nicht mehr gab. Doch seit 2012 gibt es ihn wieder, zwar nicht so wie früher aber er ist zumindest wieder da.

So kam es, dass Kevin in der Winterpause der Saison 2014/15 die Zeit nutzte, einen Raum komplett in ein Atlas Museum zu verwandeln. Macht ja nichts, dass dieser erst 2 Jahre zuvor schon renoviert wurde. Berts alte Sachen wurden vom Dachboden geholt und geordnet. Dann haben wir mit einem sehr guten Freund der Familie, Peter Kupka mal den Dachboden seines Elternhauses abgesucht und unter Anderem sensationelle Plakate und Stadionhefte gefunden. Inzwischen kamen schon viele großartige und teils auch sehr seltene Erinnerungsstücke zusammen. Am Besten schaut ihr euch mal das aktuelle Video (Stand Juli 2017) von Delmenews an: https://www.youtube.com/watch?v=B7xIXkIulA8

Ex-Stadionsprecher Manni übergab als dauerhafte Leihgabe ein Plakat des FC Roland, Atlas-Legende Uwe Hammes übergab sein Trikot,Pokale und den Meistersekt, Erfolgstrainer Hartmut Konschal und sein damaliges Team übergaben das Meistershirt Atlas-Urgestein Ali Sprung hat auch noch einiges beigesteuert, so wie viele weitere ehemalige Spieler, Fans etc.

Dank dem 2014 eröffneten Fanshop in der Innenstadt Delmenhorsts bei Intersport Strudthoff kamen auch einige neue Sachen hinzu, bzw stetig hinzu.

Wir sind immer auf der Suche nach Devotionalien und versuchen möglichst alles zusammen zu bekommen (besonders die Trikots,Stadionhefte etc.), also wer Sachen beisteuern mag, kann sich sehr gerne bei uns melden: svatlasmuseum@web.de oder 0176/51891923 oder 04223/1882

 


PS: Unten auf das Facebook-Logo klicken, um auf die Facebook-Seite des Museums zu kommen.

 

WAS SOLL DAS!